Elemente der Nordstadt

Media

Auf dieser Veranstaltung sollte Kindern und Jugendlichen der Wert von sauberem Wasser, Boden und Luft vermittelt werden. Als Kooperationspartner des Quartiersmanagements Nordstadt legten Ehrenamtliche der Greenpeace Gruppe Dortmund den Schwerpunkt auf die Bedrohung der Meere insbesondere durch Plastikmüll. Mit Hilfe eines Glücksrades wurden Fragen zu diesem Thema ausgewählt, die von den Kindern zu beantworten waren. Als Belohnung gab es bunte Postkarten und Poster mit Tiermotiven. Die Greenpeacler konnten sich über viele Kinder freuen, die neugierg und aufgeschlossen den Erläuterungen zu den gestellten Fragen folgten.

Weiterführende Links

Meere wirksam schützen

Tags